Betriebsbesichtigung Holz EBNER am 09.06.2016

Ort:
Sägmühlstraße 4, 94250 Achslach
(Google Maps)
Zeit:
14:30-17.00 Uhr
Beschreibung:

WJ Regen besuchen Sägewerk Ebner
Bei der Besichtigung des Sägewerkes Holz-Ebner GmbH in Achslach konnten die Wirtschaftsjunioren Einblicke in die Weiterverar-beitung des Rohstoffes Holz gewinnen. Die Jungunternehmen wur-den begrüßt und geführt von Juniorchef Johannes Ebner, welcher nach seiner Aus- und Weiterbildung zum Meister im Holzbereich im elterlichen Betrieb mitarbeitet. Das Familienunternehmen be-steht seit fast 100 Jahren uns stellt aktuell ein modernes Sä-ge- und Hobelwerk im Bayerischen Wald dar,  welches sich in den letzten Jahren auf diverse Holzweiterverarbeitungs- und Endpro-dukte für verschiedenste Anwendungsgebiete der Bauwirtschaft spezialisiert hat z. B. Dachlatten, Balkenware sowie Bretter für die Bau- und Verpackungsindustrie. Der Rohstoff Holz wird ausschließlich aus den heimischen Wäldern im Umkreis von 40 km um Achslach geliefert. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 16 Mitarbeiter und hat eine jährliche Schnittleistung von ca. 40.000 vfm (Vorratsfestmeter entspricht einem m3 fester Holzmas-se) an heimischen Holz, davon 90% Fichte sowie 10% Lärche und Kiefer. In Bayerns Wäldern stehen etwa 5 Milliarden Bäume mit einer Holzmasse von 980 Millionen vfm, in denen jede Sekunde ein Kubikmeter nachwächst, dies entspricht einem jährlichen Zu-wachs von etwa 33 Millionen vfm.
Besonders beeindruckte die Wirtschaftsjunioren die moderne Rundholzanlage und deren technische Ausstattung sowie die ver-schiedenen Verarbeitungsschritte vom Rundholz bis hin zum Rin-denmulch. Junior-Chef Johannes Ebner ging zum Schluss des Rund-gangs auf die Firmengeschichte ein und zeigte sich sehr erfreut über das Interesse der Jungunternehmer.

Kontakt:

©2007-2021
www.VereinOnline.org